Klebstoff für Haut und Haare

Wer wissen will, was in seinen Pflegeprodukten steckt, findet oft Fachbegriffe in der Inhaltsliste.

Einer davon ist der Wortsbestandsteil ceramide.

Die Haut enthält Ceramide vor allem in der sogenannten Kittsubstanz zwischen den abgestorbenen Hornzellen der Oberhaut. In Produkten kommen Ceramide häufig für reife und trockene Haut zum Einsatz. Auch in der Haarpflege werden Ceramide eingesetzt.

Advertisements
Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen

Was lassen Sie an Ihre Achseln?

Aluminium in Antitranspirantien kann zur möglicherweise zurEntstehung von Brustkrebs beitragen.

Aber auch Männer können betroffen sein.

Die in Verruf geratenen Aluminiumsalze sind nur in Antitranspirantenenthalten- sie hemmen die Schweißbildung.

Deodorants im Gegensatz bekämpfenledendlich jene Bakterien, die für den unangenehmen Geruch verantwortlich sind- enthalten aber kein Aluminium.

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt sich ein Blick auf die Inhaltsstoffe . Wi hängen Ausalze und Brustkrebs zusammen: durch die Nähe automatische Nähe zwischen Achsel und Brust. Labortests haben ergeben, dassagressive Krebszellen ins Gewebe vordringen. Eine restliche Klärung der Frage ob Aluminum tatsächlich für die Entstehung von Brustkrebs verantwortlich ist, steht noch aus.

Auch Männer können an Brustkrebs erkranken, durch Antitranspiranten kann die tolerante Aufnahmemenge für Alu deutlich überschritten werden.

Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen

So können Sie Falten vorbeugen

1. Kontaktlinsen:durch das Hochziehen der Augenbrauen beim Einsetzen der Kontaktlinsen können Falten entstehen.
2. Schlafmangel: duch Schlafentzug wird die Haut fahler . Kissen können in Ihrem Gesicht Falkten hinterlassen.
3. Verschmutzte Luft: Smog, Zigarettenrauch und Abgase hinterlassen ihre Spuren. Die äußerse Hautschicht wird angegriffen und verliert ihre natürliche Schutzbarriere.
Die Folge: freie Radikale lassen die Haut vorzeitig altern.
4. Smartphone: Blaulicht von LED- Lampen , Computermonitore, Tablets und >Smartphones dringt in die tiefe Hautschichten ein. Wer zudem dauernd auf sein Handy starrt, riskiert schmerzhafte Verspannungen Linien und Falten am Hals – den sogenannten Handy Nacken

Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen

Gotu Kola

indischer Wassernabel, asiatischer Wassernabel, Tigergras
Gotu Kola ist flachwachsend und erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 15 cm. Seine Triebe wachsen sehr flach am Boden und bringen von Mai bis Juni unscheinbare, weiße Blüten hervor. Der Standort sollte sonnig oder halbschattig sein. Das Substrat sollte humushaltig, nährstoffreich und eher feucht sein. Das Kraut ist nicht winterhart und eignet sich daher bevorzugt als Kübelpflanze.

Heilkraut, Teekraut, TCM, Anti-aging Kraut, Asiatisches Kraut, Ayurvedisches Kraut, Kübelpflanze

In der traditionellen chinesischen und in der ayurvedischen Medizin findet der Wassernabel schon seit vielen hunderten Jahren Verwendung.
Dort kommt er bei psychischen Störungen oder bei Atherosklerose zum Einsatz, seine Wirkung soll antibiotisch, antimykotisch und zytostatisch sein.
Regelmäßiger Konsum von 1-2 Blättern als Tee oder roh in den Salat mitverarbeitet soll sich positiv auf die Gehirnzellen auswirken, sie sogar verjüngen!
In der Wellness- und Kosmetikindustrie wurde man schon seit geraumer Zeit auf seine Wirkstoffe aufmerksam, Extrakte der Pflanze sollen bei Hautstraffung sowie bei Hautverjüngung erfolgreich zum Einsatz gekommen sein.

Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen

WIE WIRKEN PRODUKTE MIT LSF?

Dass man die Haut mit einem ausreichenden Lichtschutzfaktor schützen sollte, ist allegemein bekannt.

WAS IST UV-STRAHLUNG UND WIE WIRKT SIE?
Die Strahlung der Sonne besteht aus UV-A- und UV-B-Strahlen. UV-A-Strahlung dringt noch tiefer als UV-B in die Hautschichten ein und stimuliert dort die Produktion von Pigment (Melanin) in den dafür verantwortlichen Zellen (Melanozyten). Das sorgt für die Entstehung von gebräunter Haut. Beide Strahlungsarten verursachen Hautalterung und im schlimmsten Fall sogar Hautkrebs. Dass UV-A weniger schädlich als UV-B sei, ist mittlerweile von der Forschung als Mythos entlarvt worden

WAS BEDEUTET DER LICHTSCHUTZFAKTOR (LSF)?
Sonnenschutzprodukte mit einem höheren Schutzfaktor (über 25) blockieren mehr Lichtpartikel. Ein LSF 30 schützt vor etwa 97% der Sonnenstrahlen, aber nur wenn es großzügig angewendet wurde. Es gibt kein Produkt, das Sie vor 100% der UV-Strahlung schützt. Daher ist es wichtig, neben dem LSF auch auf lichtundurchlässige Kleidung sowie eine Kopfbedeckung (zumindest in der prallen Sommersonne) zu achten. Der LSF verdeutlicht, grob gesagt, wie lange es dauert, bis die Haut unter dem Einfluss von UV- Strahlung Schaden nehmen wird.
Hier ein Beispiel, um das zu verdeutlichen: Wenn Sie einen Eigenschutz von 10 Minuten haben, das bedeutet, dass Ihre Haut nach 10 Minuten in der Sonne Schaden nimmt, können Sie mit LSF 30 (30 x 10 Minuten = 300 Minuten) theoretisch bis zu 5 Stunden ohne Verbrennungen in der Sonne bleiben. Dabei handelt es sich nur um einen theoretischen Richtwert (!), der keine allgemeine Empfehlung darstellt.
Von intensiven Sonnenbädern raten Hautärzte generell ab und wenn Sie sich vor frühen Falten, braunen Flecken und trockener Haut und auch Hautkrebs schützen wollen, sollten Sie diesen Rat beherzigen. Sie wollen auf die Sonne nicht verzichten? Müssen Sie auch nicht, aber bitte frischen Sie Ihren Sonnenschutz nach spätestens 2 h auf (wenn Sie sich direkt in der Sonne aufhalten, viel schwitzen oder schwimmen). Meiden Sie die pralle Mittagssonne und verwenden Sie ein Produkt mit Breitband-Schutz, das vor UV-A- UND UV-B-Strahlung schützt. Dann können Sie die Sonne auch ohne Reue genießen.

Synthetische UV-Filter, wie Homosalat oder Avobenzone, absorbieren die UV-Strahlung in der Haut. Diese Sonnenfilter funktionieren am besten, wenn sie vollständig in die Haut eingezogen sind. Daher sollten sie mindestens 20 Minuten vor dem Rausgehen angewendet werden. Oft haben Produkte mit einem synthetischen UV-Filter eine leichtere Textur, so dass sie besser geeignet sind für Mischhaut oder fettige Haut, die zu Unreinheiten neigt.

Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen

Kampf den Pickeln !

Probleme mit Pickeln haben nicht nur Teenager, sondern auch viele Erwachsene.
Alter ist kein Hauttyp, die wirksame Behandlung von Hautunreinheiten funktioniert bei einem 15- jährigen genauso wie bei einem 50 jährigen.
Viele Hautpflegeprodukte enthalten unnötige Reizstoffe, was das Problem fördert anstatt zu lösen.

Schritt 1: Verwenden Sie einen milden Gesichtsreiniger.
Reinigen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit einem sanften, wasserlöslichen Gesichtsreiniger. Meiden Sie Seifenstücke. Diese trocknen die Haut zu sehr aus und können die Poren verstopfen. Mild und trotzdem effektiv ist der Clear Gesichtsreiniger mit pflegendem Panthenol, das Feuchtigkeit speichert und so vor dem Austrocknen schützt.

Schritt 2: Peeling.
Es ist erwiesen, dass eine Ursache für Pickel und Mitesser die Anhäufung von abgestorbenen Hautzellen sein kann. Diese verstopfen und sorgen für eine Vergrößerung der Poren, so dass sich Talg in den Poren einlagert und Pickeln verursacht. Am besten entfernen Sie abgestorbene Hautzellen mit einem Peeling-Produkt, das Salicylsäure (BHA-Peeling) enthält. BHA entschuppt sowohl das Innere der Poren als auch die Hautoberfläche. Es hat außerdem eine entzündungshemmende Wirkung und beugt Hautrötungen vor. Verwenden Sie keine aggressiven, grobkörnigen Scrubs, da diese die Haut beschädigen und das Hautproblem verschlimmern könnten

Schritt 3: Schützen Sie Ihre Haut vor Sonnenschädigungen.
Die Haut kann Unreinheiten nicht bekämpfen, wenn sie gleichzeitig unter Sonnenschädigungen leidet. Eine leichte Tagescreme mit einem LSF von mindestens 30 beschleunigt den Heilungsprozess und schützt die Haut vor weiteren Sonnenschädigungen. Eine Foundation mit Sonnenschutz bietet auch einen guten Schutz vor Sonnenschädigungen.
Fettige Haut können Sie zusätzlich mit Talg-absorbierenden Reinigungstüchern pflegen oder indem Sie ab und zu eine milde Lehmmaske verwenden. Wir empfehlen Ihnen auch, Produkte zu vermeiden, die die Haut beschweren, wie z.B. creme-basierte Produkte. Am besten verwenden Sie eine leichte Tages- und Nachtcreme, die die Poren nicht verstopfen.
Lassen Sie Ihre Pickel in Ruhe! Pulen oder drücken Sie nicht an ihnen herum, da das zu Vernarbungen führen kann und Ihre Haut dann nur noch schlimmer aussehen könnte. Wenn Sie es doch nicht sein lassen können, dann gehen Sie zumindest sehr vorsichtig vor.
t. Achten Sie dabei darauf, dass die Produkte keine hautreizenden Inhaltsstoffe enthalten. Seien Sie vorsichtig mit Produkten, die auf der Haut prickeln. Diese Produkte helfen nicht: tatsächlich reizen Sie die Haut und verschlimmern Ihr Hautproblem nur noch!

Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen

Calendula Öl hilft bei rissiger öl

Calendula Öl steht auf der Verpackung von so manchen Pflegemittel.
Dahinter steckt das Extrakt der Ringelbkume. Calendula Öl wird oft zu Herstellung von Cremen und Lotionen verwendet, denn es beruhigt die Haut, hilft bei Rissen und unterstützt deren Reernation bei leichten Sonnenbränden.
Zusätzlich kann es als Inhaltsstoff in Make- up Entfernern und Basisöl für Massagenverwenden werden.

Veröffentlicht unter Gesundheit&Wohlbefinden | Kommentar hinterlassen