Kampf den Pickeln !

Probleme mit Pickeln haben nicht nur Teenager, sondern auch viele Erwachsene.
Alter ist kein Hauttyp, die wirksame Behandlung von Hautunreinheiten funktioniert bei einem 15- jährigen genauso wie bei einem 50 jährigen.
Viele Hautpflegeprodukte enthalten unnötige Reizstoffe, was das Problem fördert anstatt zu lösen.

Schritt 1: Verwenden Sie einen milden Gesichtsreiniger.
Reinigen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit einem sanften, wasserlöslichen Gesichtsreiniger. Meiden Sie Seifenstücke. Diese trocknen die Haut zu sehr aus und können die Poren verstopfen. Mild und trotzdem effektiv ist der Clear Gesichtsreiniger mit pflegendem Panthenol, das Feuchtigkeit speichert und so vor dem Austrocknen schützt.

Schritt 2: Peeling.
Es ist erwiesen, dass eine Ursache für Pickel und Mitesser die Anhäufung von abgestorbenen Hautzellen sein kann. Diese verstopfen und sorgen für eine Vergrößerung der Poren, so dass sich Talg in den Poren einlagert und Pickeln verursacht. Am besten entfernen Sie abgestorbene Hautzellen mit einem Peeling-Produkt, das Salicylsäure (BHA-Peeling) enthält. BHA entschuppt sowohl das Innere der Poren als auch die Hautoberfläche. Es hat außerdem eine entzündungshemmende Wirkung und beugt Hautrötungen vor. Verwenden Sie keine aggressiven, grobkörnigen Scrubs, da diese die Haut beschädigen und das Hautproblem verschlimmern könnten

Schritt 3: Schützen Sie Ihre Haut vor Sonnenschädigungen.
Die Haut kann Unreinheiten nicht bekämpfen, wenn sie gleichzeitig unter Sonnenschädigungen leidet. Eine leichte Tagescreme mit einem LSF von mindestens 30 beschleunigt den Heilungsprozess und schützt die Haut vor weiteren Sonnenschädigungen. Eine Foundation mit Sonnenschutz bietet auch einen guten Schutz vor Sonnenschädigungen.
Fettige Haut können Sie zusätzlich mit Talg-absorbierenden Reinigungstüchern pflegen oder indem Sie ab und zu eine milde Lehmmaske verwenden. Wir empfehlen Ihnen auch, Produkte zu vermeiden, die die Haut beschweren, wie z.B. creme-basierte Produkte. Am besten verwenden Sie eine leichte Tages- und Nachtcreme, die die Poren nicht verstopfen.
Lassen Sie Ihre Pickel in Ruhe! Pulen oder drücken Sie nicht an ihnen herum, da das zu Vernarbungen führen kann und Ihre Haut dann nur noch schlimmer aussehen könnte. Wenn Sie es doch nicht sein lassen können, dann gehen Sie zumindest sehr vorsichtig vor.
t. Achten Sie dabei darauf, dass die Produkte keine hautreizenden Inhaltsstoffe enthalten. Seien Sie vorsichtig mit Produkten, die auf der Haut prickeln. Diese Produkte helfen nicht: tatsächlich reizen Sie die Haut und verschlimmern Ihr Hautproblem nur noch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit&Wohlbefinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s