Welcher Hauttyp sind Sie?

Hauttyp 1: ölige Haut:
fetter Glanz im Gesicht, häufig Hautunreinheiten und Entzündungen
Hauttyp 2: normale Haut/Mischhaut:
Glänzene Zonen an Kinn Nase, und Stirn. Geringe Neigung zu großsporiger Haut

Hauttyp 3: zu Trockenheit neigende Haut:
trockene, feuchtigkeitsame Haut mit häufigen Spannungsgefühl nach der Reinigung
zarte, dünne Hornhaut, die sich leicht schuppt.
feinporiges Aussehen mit Neigung zur vorzeitigen Faltenbildung.

Hauttyp 4: extrem trockene Haut:
dauerhafte Trockenheit. stärkere Schuppenbildung, Trockenheitsbildung vorallem in den Bereichen Mund, Augen , Hals

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit&Wohlbefinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s